Adventskalender

Der erste (und wohl auch einzige) Adventskalender für dieses Jahr ist fertig. Ein geöffnetes Schächtelchen kann ich noch nicht zeigen, sonst die die Überraschung hinüber.

Die große Schachtel gab es mal im Set bei IKEA und war dafür ziemlich gut geeignet. Die 24 kleinen Schachteln lassen sich recht gut aus CS-Resten fertigen.

Deckel der Schachtel

Inhalt der Schachtel

der Inhalt


Platzkarten mit Inhalt

Für die Gäste unserer Silberhochzeit habe ich Pillow-Boxen als Platzkarten gestaltet. Die Schablone stammt von Whiff of Joy und es lassen sich daraus einfach und schnell große Mengen dieser Boxen fertigen. Zur Verzierung habe ich cremefarbenes Satin-Band mit Silberkordel kombiniert und die Namensschilder mit Hand geschrieben. Sozusagen der persönliche Beitrag. Gefüllt waren sie mit einer Praline.

Pillow-Boxen als Platzkarten

Pillow-Boxen als Platzkarten

die Boxen im Detail – rosa

Boxen im Detail

die Schachteln im Detail – grün


 

 

 

 

 


Noch mehr Workshops vom Stempelmekka

Heute nun ein weiteres Ergebnis der besuchten Workshops. Sie haben alle Spass gemacht und man konnte eine Menge Informationen mitnehmen.

Workshop bei Heindesign Allerdings war  man am Tisch von Heindesign ziemlich auf sich gestellt. Machte nichts, ich hatte meine Vorstellungen von dem Lesezeichen und schon länger mit dem Stempel „Leuchtturm“ geliebäugelt.

Gestempelt auf Aquarellpapier und dann mit schwarzem Embossing-Pulver bestreut und erhitzt. Coloriert mit Tombow-Dual-Brush-Pen und einem Wasserpinsel. So wird jedes Lesezeichen anders schön. Um das Aquarell zu schützen, habe ich es mit Micro-Glaze eingestrichen.

Mit doppelseitigem Klebeband auf ein passendes Stück Cardstock geklebt und mit einem Bömmelken verziert.


Zurück in der Bastelwelt

Nach langer Schaffenspause endlich ein kreatives Zeichen von mir.

Ich war mal wieder beim Internationalen Stempelmekka in Hagen. Mir hat es gut gefallen. Ich habe es geschafft, 5 Workshops zu besuchen.

Zwei bei WOJ, wir gestalteten einen Geschenkanhänger und einen Schrumpfi. Dieser niedliche Name erschließt sich vielleicht aus dem Foto oder besser aus der Technik. Das Motiv wurde auf Plastefolie gestempelt und coloriert . Danach geht`s ans Erhitzen und das Motiv „schrumft“ auf ein Drittel der Originalgröße.

Geschenkanhänger aus neuester Stanze von WOJ

Schrumpfi mit Motiv von WOJ

Die Ergebnisse der anderen Workshops folgen.


noch mehr Osterkarten

Diese Karte hat schon den Besitzer gewechselt. Hoffentlich bekomme ich sie nochmal so niedlich hin.

Häschen mit Geschenk

Diese ist noch zu haben. Beide Karten sind mit Archival Ink auf 300g Aquarell-Papier gestempelt und mit Distress-Ink coloriert.

Häschen springt übers Osternest


erste Osterkarten

Ich zeige Euch heute 2 Osterkarten mit den niedlichen Häschen-Motiven von LOTV. Gestempelt auf 300g Aquarellpapier und mit Distress-Ink coloriert.

zwei Häschen von LOTV

Häschen bewundert die Osterküken


Ostereier-Baum am 19.März 2013

Wir schreiben den 19. März des Jahres 2013, es sind noch 14 Tage bis zum Osterfest und so sieht unser geschmückter Oster-Baum heute aus:


Vorbereitungen Adventsmarkt

Heute kann ich Euch die ersten kleinen Schachteln für den Adventsmarkt zeigen.

 

Die ersten Schachteln für den Adventsmarkt

 

dekorierte Streichholzschachtel


Adventsmarkt 2012

gefaltete Adventslichter

An diesem Sonntag (02.12.2012) findet in der Recknitzstadt Laage der alljährliche Adventsmarkt der Christophorus Kirchengemeinde statt. Dort werde ich mit einem kleinen Stand und vielen Weihnachtskarten, Adventslichtern und kleinen Verpackungen für weihnachtliche Naschereien vertreten sein.

 

Hier der Lageplan:

Kartenhobby.de ist an Stand 14 zu finden!


Zum Ruhestand

Habe eine Idee beim Surfen im Internet gefunden. Die Swing (Flip Flop) Card. Endeckt bei den Splitcoaststampers. Die Technik lässt sich recht einfach umsetzen und wer ein paar Stanzen zur Auswahl hat, z.B. Spellbinders, kann viele verschiedene Karten fertigen. Hier mein Exemplar:

Das Motiv ist fertig gedruckt von LOTV und und mit einer Spellbinders-Stanze in Form gebracht. Ein Stück Spitze hübscht die Vorderseite auf und rechts sind Strass-Steine als kleine Akzente aufgeklebt. Strass-Steine als Aktente

Wenn man die Karte nun aufzieht, ist die Rückseite des Motivs zu sehen. Hier ein Spruch zum Ruhestand. Es wird übrigens eine Lehrerin in den Ruhestand verabschiedet, darum die lesenden Kinder auf der Vorderseite.

Vorderseite der Karte mit Rückseite des MotivsDie Karte hat auch noch eine Rückseite:

Rückseite der KarteHier findet sich etwas Platz für einen persönlichen Gruß an den Empfänger.

Die Ränder sind mit Distress Ink behandelt. Unten rechts mein QR-Code. Damit der Empfänger rausfinden kann, wer die Karte gestaltet hat.

Ein letztes Bild zeigt die Karte stehend.Karte stehend



EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish